Archiv der Kategorie: Uncategorized

Adventsfeiern

Im Dezember kamen alle Klassen einmal wöchentlich in der Schulaula zusammen, um gemeinsam den Advent zu feiern. Mit Freude sangen die Kinder weihnachtliche Lieder und freuten sich über die Beiträge ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler.

So las Frau Meier bei der Feier zum 1. Advent ein Buch vor und die Klasse 1b verteilte passend dazu selbst gebastelte Sterne. Zu 2. Adventsfeier trugen die beiden 2. Klassen ein Nikolausgedicht vor und sangen das Lied „Lasst uns froh und munter sein.“ Für die Feier zum 3. Advent hatte die Klasse 3b ein Sternenlied vorbereitet, das sie mit Orffinstrumenten begleiteten. Bei der 4. Adventsfeier trugen die beiden vierten Klassen eine Geschichte sowie ein Gedicht vor und sangen das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“, bei dem alle anderen Kinder freudig mitsangen.

Diese gemeinsamen Adventsfeiern aller Schülerinnen und Schüler waren eine schöne Erfahrung in der Weihnachtszeit.

 

Weihnachtsfeier der Klasse 3b

Ende Dezember kam die Klasse 3b gemeinsam mit den Eltern und Geschwistern zu einer Adventsfeier zusammen. 
Zu Beginn führten die Schülerinnen und Schüler zwei Weihnachtslieder sowie eine kleine Klanggeschichte auf. Im Anschluss wurde bei weihnachtlicher Musik leckere Plätzchen genascht, warmer Kinderpunsch getrunken und nett geplaudert.

In der Weihnachtsbäckerei der Klasse 2a

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien nutzten die Kinder der Klasse 2a und der Klasse 2b jeweils einen Schulvormittag zum gemeinsamen Plätzchen backen. Mit viel Eifer waren die kleinen Bäcker am Werk und der Duft der frisch gebackenen Plätzchen zog sich durch das ganze Schulhaus. Besonders großen Spaß hatten die Kinder dann beim Verzieren, wo sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Die selbst hergestellten Plätzchen ließen sich die Schülerinnen und Schüler später in einer klasseninternen Weihnachtsfeier schmecken.

Vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung beim Plätzchen backen, es war für alle ein schönes Erlebnis!

50. Geburtstag von Frau Erdmann

Ende November feierte Frau Erdmann ihren 50. Geburtstag. Zu diesem feierlichen Anlass kam die gesamte Schulfamilie zusammen und überraschte Frau Erdmann mit Liedern, einer Torte, Blumen sowie einem Adventskalender, zu dem alle Kinder der Schule beigetragen haben. Darüber freute sich das Geburtstagskind sichtlich, Frau Erdmann bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten. 

 

Der Elternbeirat bastelt für den Adventsmarkt

Nachdem in der Vorwoche schon fleißig für den Adventsmarkt gebacken worden war, kamen Ende November noch einmal Mütter und Kinder in der Schule zusammen, um für den Adventsmarkt zu basteln.

Den ganzen Nachmittag wurde eifrigst gebastelt. Die fleißigen Mütter vom Elternbeirat waren super vorbereitet und hatten alles Notwendige dabei und setzten tolle Ideen um. Die Kinder hatten dabei sehr viel Freude. Auf den Bildern sind schon einige der Bastelergebnisse zu sehen.

Vielen Dank, lieber Elternbeirat und liebe Eltern, dass Sie unsere Schule immer so tatkräftig mit so kreativen Ideen unterstützen!

 

Der Elternbeirat backt Plätzchen für den Adventsmarkt

Beim Adventsmarkt am 2.12. in Heldenstein wird es auch einen Stand unseres Elternbeirats geben, an dem Selbstgebasteltes unserer Schülerinnen und Schüler und Plätzchen gegen eine freiwillige Spende angeboten werden.

Dazu hat der Elternbeirat den Buß- und Bettag im November genutzt , um mit den Kindern, die Lust und Zeit hatten, in der Schulküche am Vormittag zu backen. Neben einigen Damen vom Elternbeirat, federführend Frau Müssig und Frau Brummer , waren auch noch weitere Mütter zum Helfen an diesem Vormittag da. 

Schon in der Früh um 8 kehrte an dem schulfreien Tag viel Leben in die Schulküche ein und diese war gut besucht von Schülerinnen und Schülern. Die helfenden Mütter hatten bereits zu Hause einige Sorten Plätzchen angefertigt oder Teige vorbereitet, die dann von den Kindern in der Schule mit viel Liebe ausgestochen, gebacken und bunt verziert wurden. Anschließend wurden die Plätzchen in weihnachtliche Tütchen gepackt. Natürlich gab es vorher eine kleine Kostprobe – KÖSTLICH!!!

 

Besuch der Bürgermeisterin

Ende Oktober bekamen die SchülerInnen Besuch von der Bürgermeisterin Frau Hansmeier. Sie hat sich Zeit genommen, um den Kindern noch einmal genau zu erklären, warum der Baum auf dem Schulhof für die neue Turnhalle weichen muss. Zur Veranschaulichung brachte sie ein Modell mit und beantwortete die Fragen der interessierten Kinder. 

Vielen Dank, Frau Hansmeier, dass Sie sich die Zeit genommen haben!

 

Übung Feueralarm

Am 30. September ertönte der Feueralarm im Schulhaus der Grundschule Heldenstein. Zum Glück war dies nur die Probe für den Ernstfall, der hoffentlich nie eintritt. Die Schülerinnen und Schüler hatten das richtige Verhalten zuvor im Unterricht besprochen und schon geübt. So verließen die Klassen das Schulhaus an diesem Morgen zügig, aber ruhig und geordnet, um sich auf dem Schulhof aufzustellen. Alles hat problemlos geklappt!

Im Anschluss nahm sich die Freiwillige Feuerwehr Heldenstein noch die Zeit, dass jedes Kind einmal den Löschschlauch halten durfte. Vielen Dank für dieses Erlebnis.

Kathrin Brendel

Bio-Brotboxen für die Schulanfänger

Am 20.09.2022 waren Frau Erdmann, Frau Zankl und Frau Gräml am Nachmittag in Mühldorf bei der Firma Byodo. Hier packten sie mit vielen weiteren helfenden Händen für 3700 Schulanfänger in den Landkreisen Mühldorf am Inn, Altötting und Traunstein Bio-Brotboxen.

Ein Ziel dieser Bio-Brotbox-Aktion ist, Eltern und auch Kinder zu ermutigen, jeden Tag ein gesundes Pausenbrot einzupacken. Denn das fördert u. a. die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit unserer Schüler.

Diese strahlend-gelbe Brotboxen erhielten auch alle Erstklässler unserer Heldensteiner Grundschule (auf dem 2. Foto sind einige Kinder aus der Klasse 1a zu sehen.). Alle freuten sich sehr über das leckere Geschenk!

Sabine Gräml